Öko-Lavalampe

Media

Der kleine Ozean in der Flasche!

Was ihr braucht:

Ein Behältnis ( z.B. kleine Flasche ) zum Verschließen, Wasser, Öl, Lebensmittelfarbe.

So geht’s:

Um den schönen Effekt der früher beliebten, aber toxischen Lavalampen einfach und umweltfreundlich nachzuahmen, sind nur wenige Materialien und Schritte notwendig.
1/3 der Flasche mit Wasser auffüllen und Lebensmittelfarbe (z.B. blau für das Meer) hinzugegeben. Der Rest wird ganz einfach mit Öl aufgefüllt und durch die speziellen Eigenschaften der beiden Flüssigkeiten werden sie sich nicht vermischen. Es ist darauf zu achten, dass z.B. kein Korken verwendet wird, da dieser bei Kontakt mit dem Wasser die Farbe absorbiert. Zur Not kann der Korken mit Kleber von der Flüssigkeit getrennt werden.
Nun einfach leicht schütteln und experimentieren.

Tipps:

Je nachdem ob ihr Luft in der Flasche lasst oder diese möglichst aus der Flasche heraus bekommt, zeigen das Wasser und das Öl verschiedene Variationen nach dem Schütteln.

Der Fantasie sind bei der Befüllung der Flasche keine Grenzen gesetzt. Auch Glitzer o.Ä. können zusätzlich einen schönen Effekt herbeiführen.

Oftmals wird angegeben, durch Brausetabletten, wie Alka-Seltzer einen Sprudeleffekt entstehen zu lassen.

Viel Spaß mit eurem eurem eigenen Meer in der Flasche!

Danke an Greenpeace Augsburg für diese fantastische Idee!